Lauwarmes, mariniertes Thunfischfilet auf Artischocken-Rucola-Salat

40 Minuten / 4 Personen

Zutaten

  • 400 g frisches Thunfischfilet
  • 100g grobes Steinsalz
  • Olivenöl
  • Fischmarinade:
  • 60 ml Olivenöl
  • etwa 1 Hand voll Kräuter (Rosmarin, Thymian, Petersilie, Basilikum)
  • 1 Knoblauchzehe, zerhackt
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Zitronensaft
  • Artischocken-Salat:
  • 200 g Saclà Carciofi
  • 2 EL Pomodori al forno, grob gehackt
  • 60 g Ruccola ohne Stiele, gewaschen
  • Salatmarinade Garnitur:
  • 4 TL Arrabbiata

Zubereitung

Einige Stunden zuvor:
Reiben Sie den Thunfisch auf allen Seiten mit dem Steinsalz ein und stellen in 2 Stunden in den Kühlschrank. Anschließend waschen Sie den Fisch ab und legen ihn auf eine Frischhaltefolie. Würzen Sie mit Pfeffer, Knoblauch und Zitronensaft und bestreuen ihn danach mit den frischen Kräutern. Anschließend träufeln Sie das Olivenöl über den Fisch, rollen ihn in der Folie ein und stellen ihn wieder kalt.

Braten Sie die Artischocken sowie die Pomodori al forno in einer Pfanne an, geben Sie anschließend den Ruccla darüber und vermischen alles mit der Salatmarinade.

Schneiden Sie das Thunfischfilet in Medaillons und braten es in Olivenöl kurz an. Richten Sie den Thunfisch und den Salat auf einem Teller an und garnieren mit je einem Teelöffel Saclà Arrabiata Sauce.